Über mich

Ich bin in Zürich mit schweizerischen und türkischen Wurzeln aufgewachsen und habe die altsprachliche Matura Typus B an der Kantonsschule Wiedikon erworben.

An der Universität Zürich habe ich Psychologie, Psychopathologie und türkische Sprach- und Literaturwissenschaft studiert. Meine Lizentiatsarbeit habe ich zum Thema „Erstgespräche in der Psychotherapie“ verfasst.

Die postgraduale Psychotherapie-Weiterbildung habe ich an der Akademie für Verhaltenstherapie und Methodenintegration AIM abgeschlossen.

 

Mehrere Jahre habe ich in der Tagesklinik Medizinisches Zentrum Löwenstrasse gearbeitet. Dort sammelte ich Erfahrungen in der Behandlung von Schmerzstörungen und in Sozialpsychiatrie.

 

Im Zentrum für Angst- und Depressionsbehandlung Zürich ZADZ, Zweigstelle Uster, konnte ich mich in mehrjähriger Tätigkeit auf die Störungsbilder Angsterkrankungen und Depression spezialisieren.

 

In der Hausarztpraxis Acamed behandelte ich ein breites Spektrum an Störungen und Anliegen.

 

Seit Oktober 2020 arbeite ich selbständig in der Praxis am Kreuzplatz. 

2020 habe ich zudem die Weiterbildung in körperzentrierter sexologischer Beratung IKP absolviert.

In meiner Freizeit spiele ich gerne Klavier, tanze ich und praktiziere Yoga und Meditation.